Jason Mason
Mein Vater war ein MiB
Mehr Erfahren

  Zurück zum biblischen Bericht des Garten Edens: Luzifer wird oft als die Schlange in diesem Garten dargestellt, die in den frühesten Versionen ein menschenähnliches oder reptilienhaftes Aussehen hatte. In allen Legenden des Mittleren Ostens und auch bei den nordischen Völkern ist von einem Kampf Gottes gegen die Kräfte des Chaos die Rede, einem Kampf zwischen einem Vater-Gott, der die kosmische Harmonie vertritt, und einem rebellischen Widersacher, der dessen göttliche Autorität stürzen will. Immer jedoch haben diese Legenden mit der Entstehung der menschlichen Spezies und dem Beginn der menschlichen Zivilisation zu tun. In der luziferischen Tradition ist die Schlange das […] Weiterlesen

  Im Jahr 2002 berichtete die britische Tageszeitung The Sunday Telegraph, dass der Vatikan die Erwähnung von Engeln verboten hat, die nicht in der autorisierten Version des Bibeltextes vorkommen. Das ist angeblich auf den Einfluss von ungenannten New-Age-Gruppen zurückzuführen, die neue Mitglieder innerhalb der katholischen Kirche rekrutieren wollen. Seitdem dürfen nur mehr die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael angebetet werden, denn sie werden in der Bibel erwähnt. Aus ganz bestimmten Gründen nicht in den Text der Bibel aufgenommen wurde das apokryphe „Buch des Henoch“. Darin wird beschrieben, dass die Erzengel für den Sturz der rebellischen gefallenen Engel und ihre […] Weiterlesen

  Diana W. Pasulka, Professorin der religiösen Studien an der Universität von North Carolina Wilmington und Vorsitzende der dortigen Abteilung von Philosophie und Religion, ist die Autorin eines im Februar 2019 erschienenen neuen Buches mit dem Titel „American Cosmic: UFOs, Religion, Technology“, in dem sie darlegt, dass der Glaube an fortschrittliche außerirdische Lebensformen aus dem All nun dabei ist, zu einer neuen Religion zu werden. Mehr als die Hälfte der erwachsenen Amerikaner und Europäer sind heute davon überzeugt, dass intelligentes außerirdisches Leben existiert. Dieser Glaube rivalisiert laut der Autorin nun langsam mit dem etablierten Glauben an Gott. Deshalb ist es […] Weiterlesen

  Tatsächlich hatten Verteidiger der Theorien von Charles Darwin und seiner Evolution große Probleme damit zu erklären, wie bestimmte Spezies sich über große Gebiete der Welt ausgebreitet hatten. Ein besonderes Problem der Zoologen waren die namensgebenden Lemuren, die man heute nur mehr auf Madagaskar vorfinden kann. Fossilien von Lemuren, die eine besondere Art der Primaten darstellen, findet man aber sowohl in Afrika als auch in Indien. Erst im Jahr 2017 konnte wissenschaftlich bestätigt werden, dass Fossilien von frühen Lemuren in Höhlen in Indien existieren und diese befinden sich mehr als 5.000 km von Madagaskar entfernt. Im Jahr 1924 wurden dort […] Weiterlesen

  Ein 210.000 Jahre alter Schädelknochen wurde nun als der älteste jemals gefundene Schädel eines modernen Menschen außerhalb Afrikas identifiziert. Das bringt die evolutionäre Zeitskala der menschlichen Evolution ein weiteres Mal völlig durcheinander und beweist, dass moderne Menschen mindestens 150.000 Jahre früher in Europa gelebt haben, als bis heute von der Wissenschaft behauptet wurde. Die in Erklärungsnot befindlichen Forscher meinen dazu, dass es daher verschiedene Auswanderungswellen gegeben haben muss, in denen Menschen vom Typ Homo sapiens über zehntausende von Jahren hinweg versucht hatten, Afrika zu verlassen. Die neuen Untersuchungsergebnisse wurden im Journal Nature veröffentlicht und die Forscher verwendeten neueste Computermodelle […] Weiterlesen

  Anfang Juli veröffentlichte David Wilcock auf seiner Homepage sein neues Mega-Update bezüglich der aktuellen Entwicklungen in der UFO-Offenlegung und dem Kampf gegen den Deep State. Den Auftakt macht die Verhaftung des amerikanischen Milliardärs Jeffrey Epstein und das soll der Beginn der Öffnung der mittlerweile weit mehr als 100.000 versiegelten Anklageschriften in den USA sein, denn diese Verhaftung wurde aufgrund der Öffnung einer dieser versiegelten Anklageschriften durchgeführt. Weil der Deep State weiß, was nun folgen wird, wurden die Big-Tech-Konzerne beauftragt, die Meinungs- und Redefreiheit im Internet immer drastischer einzuschränken und jede abweichende Meldung als „Hate-Speech“ zu bezeichnen. Somit soll das […] Weiterlesen

  Anfang Juli hat der ehemalige Rockstar Tom DeLonge, der nun als Sprecher für die To The Stars Academy aktiv ist, auf Twitter und in einem Interview mit dem bekannten Magazin Rolling Stone die überraschende Mitteilung geäußert, dass die Weltöffentlichkeit nun bald die tatsächliche Realität und die Wahrheit über UFOs erfahren soll! Vermutlich handelt es sich bei dieser Ankündigung um eine kontrollierte Offenlegung dieses sensiblen Themas. „Jeder wird die Realität bald erfahren, und unglücklicherweise ist es nichts, worüber man lachen kann. Es ist ganz schön nervenaufreibend, es gibt einige schlechte Nachrichten und einige gute Nachrichten.“, schrieb DeLonge auf Twitter auf […] Weiterlesen

  Ende April meldeten britische Zeitungen, dass eine ehemalige NASA-Mitarbeiterin behauptet, dass innerhalb des Planeten Erde ein schwarzes Loch existieren könnte. Aus diesem Grund befinden sich schwarze Löcher nicht nur im Zentrum unserer Galaxis, sondern vermutlich in unserer direkten Nähe – zumindest laut der Wissenschaftlerin Louise Riofrio! Die Forscherin tätigte diese Aussage in einem Interview mit dem YouTube-UFO-Kanal „Third Phase of the Moon“. Das besagte schwarze Loch sollte theoretisch sehr klein sein und in etwa die Masse unseres Monds besitzen . Es ist immer noch unbekannt wie sich der Planet Erde genau geformt haben könnte, und die NASA-Wissenschaftlerin glaubt, dass […] Weiterlesen

  Die To The Stars Academy und ihr prominenter Sprecher Tom DeLonge veröffentlicht gemeinsam mit dem History Channel eine neue sechsteilige Dokumentarserie mit dem Titel „Unidentified: Inside America’s UFO Investigation”. Der erste Teil wurde am 31. Mai 2019 ausgestrahlt und es geht um die laufenden Untersuchungen des UFO-Phänomens in den Vereinigten Staaten. In der Serie kommt auch wieder Luis Elizondo zu Wort, der seinen ehemaligen Dienst als Geheimdienstagent des Pentagon aufgab, um sich völlig der Erforschung des UFO-Rätsels zu widmen. Er berichtet von einem Programm der amerikanischen Regierung, das Informationen zum UFO-Phänomen sammelt und die Bezeichnung AATIP (Advanced Aerospace Threat […] Weiterlesen

  Ende April 2019 behauptete der koreanische Forscher Dr. Young-Hai Chi vom Orientalischen Institut der Universität von Oxford in England, dass Außerirdische sich bereits mit modernen Menschen gekreuzt haben, um eine neue Hybriden-Spezies zu erschaffen, die unseren Planeten retten soll – und zwar vor der völligen Auslöschung allen Lebens durch den Klimawandel und andere Katastrophen. Diese Behauptung stellte Dr. Chi in seinen Vorträgen bereits im Jahr 2012 auf, doch er hat jetzt auch ein Buch über dieses Thema verfasst, denn er denkt, dass es viele Belege dafür gibt, dass Entführungen durch Außerirdische und die zukünftige Entwicklung der Menschheit sowie der […] Weiterlesen