Jason Mason
Mein Vater war ein MiB
Mehr Erfahren

  Ingo Swann (1933-2013) war einer der bekanntesten Remote Viewer der Welt. Bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine erlernbare Form der Fernwahrnehmung, mit der man lernt, bestimmte Geschehnisse in Raum und Zeit zu bestimmen und zu beobachten, indem man seinen Geist auf kontrollierte Reisen schickt. Die Technik des Remote Viewing ist nicht auf Zeit und Raum beschränkt, da es sich um ein Quantenphänomen handelt, das nach parapsychologischen Prinzipien funktioniert. Die großen Geheimdienste der Welt nutzen diese Form der Aufklärung bereits seit Jahrzehnten sehr effektiv, und dadurch sind erstaunliche Programme wie das Project Stargate entstanden, durch das das Stanford […] Weiterlesen

  China ist inzwischen dazu übergegangen, Daten direkt aus den Gehirnen von Arbeitern zu sammeln. Es handelt sich um eine neue Überwachungstechnologie, die Daten direkt von den Gedanken und Emotionen von Bürgern einsammelt, indem ihre Gehirne gelesen und überwacht werden. Die dazu nötigen Sensoren befinden sich in Helmen, die von Industriearbeitern getragen werden müssen. Auch in den USA gibt es etwas Ähnliches, denn dort versucht man per Überwachungskameras die Gesichtsausdrücke von Mitarbeitern zu überprüfen und dadurch die mentale Gesundheit seiner Mitarbeiter festzustellen. In China tragen die Arbeiter wie gesagt Helme oder Kappen, die ihre Gehirnwellen überwachen, und die gesammelten Daten […] Weiterlesen

  Schatten-Sperren (Shaddow Banning) werden auf sozialen Netzwerken und Suchmaschinen ständig intensiver eingesetzt und ausgeweitet, was bedeutet, dass die in sozialen Medien geteilten Beiträge nicht mehr von anderen Benutzern gesehen werden können, wenn sie vom Betreiberdienst als unerwünscht eingestuft werden. Schatten-Sperrungen werden vor allem von Google und Facebook angewendet, neben menschlichen Zensoren übernehmen diese Aufgabe nun immer mehr automatische Computeralgorithmen. Diese Maßnahmen erfolgen ohne Ankündigung und werden von den betroffenen Nutzern auch in den meisten Fällen nicht wahrgenommen! Befindet man sich einmal auf einer dieser Sperrlisten, ist es schwierig, weiterhin die gewohnte Reichweite zu erzielen, denn es spielt keine Rolle, […] Weiterlesen

  Sowjetische Forscher widmeten sich schon sehr früh der Erforschung des Mondes, denn unser Mond ist in der Tat laut vielen Astronomen der sonderbarste Himmelskörper in unserem gesamten Sonnensystem. Der sowjetische Physiker Kirill Stanyukovich verfasste seit 1937 eine ganze Reihe von Berichten, in denen er die sonderbare Oberflächenstruktur des Mondes behandelte, denn dieser Planetoid ist buchstäblich von unzähligen Einschlagskratern übersät, die über Millionen von Jahren hinweg entstanden sind. Es handelt sich hier um Krater, die durch extrem starke Meteoriteneinschläge entstanden sind. Der Einschlag solcher Fragmente hat die Stärke von vielen Atomsprengköpfen, und durch den wuchtigen Aufprall mit hoher Geschwindigkeit kommt […] Weiterlesen

  Im Evolutions-Journal Human Evolution erschien im Juni 2018 ein neuer Wissenschaftsartikel, in dem neue Forschungsergebnisse präsentiert werden, wonach neun von zehn moderne Tierarten zur gleichen Zeit wie moderne Menschen entstanden sind, und dass diese Zeit erst rund 100.000 Jahre zurückliegt! Doch wie kann das sein? Evolutionisten versuchen uns ständig zu erklären, dass all diese Tierarten separat voneinander im Laufe von hunderten Millionen von Jahren entstanden sein sollen! Die Autoren der Studie, Mark Stoeckle von der Rockefeller Universität in New York und David Thaler von der Universität von Basel, erklärten, dass sie gegen ihre eigenen neuen Forschungsergebnisse so lange wie […] Weiterlesen

  Der heute fast schon legendäre UFO-Whistleblower Bob Lazar präsentierte im Dezember 2018 einen neuen Dokumentarfilm über seine Erlebnisse als geheimer Regierungswissenschaftler, als er in den späten 1980er-Jahren in der geheimen Militäranlage Area 51 in Nevada für das US-Militär tätig war. Lazar war der erste Whistleblower, der offen über die Geheimentwicklungen dieser Einrichtung sprach. Diese Meldungen gingen um die Welt und schockierten damals viele Leute, und sofort gab es Anschuldigungen, Lazar hätte die ganze Geschichte nur erfunden. Bob Lazar berichtete 1989 davon, dass er ein Vertragsmitarbeiter war, der in der geheimen Entwicklungsabteilung S-4 arbeitete, die südlich der Hauptbasis der Area […] Weiterlesen

  Vor wenigen Tagen erschien, wie zu erwarten, die erste äußerst negativ gehaltene Rezension über mein neues Buch „MiB Teil 2 – Missing Link“ auf Amazon. Da ich bei Buch 2 viel Wert auf gut dokumentierte und vor allem wissenschaftliche Quellenangaben gelegt habe, dauerte es offenbar eine ganze Weile, bis das Buch vollständig von Fachkreisen analysiert und einzelne Punkte aus dem fast 600-seitigen Text aus dem Zusammenhang gerissen und eine geschickte Falschdarstellung des Inhalts fabriziert wurde, um vom Kauf abzuschrecken! Dieser Versuch ging jedoch eher nach hinten los und wird meiner Meinung nach für noch mehr Aufmerksamkeit sorgen, weil fast […] Weiterlesen

  In Bolivien wurden dann am 12. November 2018 bei Ausgrabungsarbeiten in Mazo Cruz in der nähe von Viacha weitere menschliche Langschädel ausgegraben, die eine starke Ähnlichkeit mit den Paracas-Langschädel aufweisen, die ebenfalls in Peru gefunden wurden. Der Archäologe Jedu Sagarnaga von der Universidad Mayor de San Andrés, einer staatliche Hochschule in der Stadt La Paz erklärte, dass man in Bolovien die Überreste von mehr als 100 Menschen sowie Gefäße ausgegraben hat, die von den Inkas für ihre Rituale verwendet wurden. Es gab außerdem Schmuck und Gegenstände aus Bronze. Es ist unklar, ob die Menschen dieses Stamms ebenfalls zu den […] Weiterlesen

  Am 19. November 2018 wurden neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse über die umstrittenen Nazca-Mumien veröffentlicht. Die Analyse dieser sonderbaren menschenähnlichen Mumien dauert nun schon zwei Jahre und auch mit diesen neuen Ergebnissen, die abermals ihre Echtheit bestätigen, werden die Mumien von der Fachwelt weiterhin ignoriert oder bekämpft. Die mysteriösen Mumien wurden angeblich von Schatzjägern in einer unterirdischen Grabanlage in Peru gefunden und könnten mit der Entstehung der sonderbaren Nazca-Linien von Peru in Verbindung stehen. Ich hatte bereits Ende 2017 darüber berichtet. Auf einer offiziellen Konferenz des peruanischen Kongresses sind jetzt die neuesten Testergebnisse der umstrittenen Mumien öffentlich präsentiert worden. Der Kongressabgeordnete […] Weiterlesen

  Die Rätsel gehen im inneren Sonnensystem weiter, denn vor wenigen Tagen bestätigte die NASA und das Jet Propulsion Laboratory (JPL) offiziell das Vorhandensein von großen Mengen von Wasser auf unserem Mond! Diese Entdeckung ist sehr wichtig, weil man schon in wenigen Jahren mit dem Bau von neuen Mondstationen beginnen will, und Wasser ist eine Grundvoraussetzung für die Besiedelung des Monds und die weitere Erforschung des Sonnensystems. Nach der NASA hat nun auch Russland bekannt gegeben, eine permanente Basis auf der Mondoberfläche errichten zu wollen. Das wurde von Dmitry Rogozin erklärt, dem Leiter der russischen Weltraumorganisation Roskosmos. Demnach sollen bereits […] Weiterlesen