David Wilcock Update über seinen neuen Film „The Cosmic Secret“

 

Vor wenigen Tagen erschien auf der Homepage von David Wilcock sein aktuelles Update zum geheimen Weltgeschehen. David geht hierbei auf verschiedene Aspekte der gerade stattfindenden UFO-Offenlegung und auf seinen bereits fertiggestellten neuen Film „The Cosmic Secret“ ein. Der erste Paukenschlag erfolgte bereits am 16. September 2019, als wie bereits angekündigt, vom US-Militär die Existenz von UFOs offiziell bestätigt wurde! Somit kann niemand mehr abstreiten, dass eine offizielle Offenlegung dieses brisanten Themas tatsächlich stattfindet, und dass das einen Effekt auf die Weltbevölkerung hat und möglicherweise für immer unsere Zivilisation verändern wird. Die US-Navy hat bekannt gegeben, dass einige Typen von UFOs „regulär im irdischen Luftraum operieren“. Außerdem wurde von dieser Seite auch ein Patent zu einem kompakten Fusionsreaktor veröffentlicht, der frei verfügbar werden soll und bis zu einem Terawatt Strom produzieren können soll – er benötigt dafür nur tausend Watt Eingangsleistung! Laut David Wilcock rücken somit auch Technologien wie Antigravitation und Freie Energie in greifbare Nähe und gemeinsam können wir nun daran arbeiten, die Welt von selbstmörderischen Kulten zu befreien, die so gut wie alles Leben auf der Erde zerstören wollen.

Nach einigen Wochen Abwesenheit starteten dann überraschenderweise erneut die kontroversen Q-Anon-Postings, nachdem der alte Server attackiert und lahmgelegt worden war. Die neue „8kun“ Webseite wird laut David Wilcock dieses Mal vom amerikanischen Verteidigungsministerium selbst betrieben, um einen höheren Sicherheitsmaßstab zu gewährleisten, und somit kann sie nicht mehr abgeschaltet werden. Das stellt einen weiteren Beleg dar, dass die „Operation Q“ von einer Allianz von Militär und Geheimdienstkreisen aus betrieben wird, die versuchen, den Deep State zu besiegen. Aus den neuen Postings von Q-Anon geht hervor, dass die seit langer Zeit angekündigten Massenverhaftungen noch Ende des Jahres 2019 beginnen sollen. David Wilcock glaubt, dass wir dieses Mal nicht enttäuscht sein werden.

Indictments coming. [2019] Q“

Project Looking Glass? Going Forward in Order to Look Back. Q“

Im Posting mit der Nummer 3585 erwähnt Q-Anon ausdrücklich die exotische Technologie „Looking Glass“. Es handelt sich hierbei um eine Vorrichtung zur Zukunftsschau, die vom Deep State seit vielen Jahren eingesetzt wird, um der endgültigen Niederlage zu entkommen. Die Existenz dieser Technologie wurde von Whistleblowern erstmals im Jahr 2008 bekannt gegeben. Möglicherweise benutzt die Allianz nun ebenfalls ein solches Gerät und deshalb hat sich der Kampf gegen den Deep State zu einem komplexen „temporalen Konflikt“ um Zeitlinien ausgeweitet. Diese Ansicht vertritt auch der Forscher Dr. Michael Salla. Die Allianz setzt diese Technologie nun dazu ein, in die Zukunft der Zeit zu blicken, damit ihre Operationen die maximalen Auswirkungen erzielen können. Laut den Aussagen von Whistleblowern handelt es sich um eine rückentwickelte Technologie aus dem untergegangenen Reich von Atlantis, die der Funktion der menschlichen Zirbeldrüse nachempfunden ist.

Wenn dieser Kampf also jetzt auf diese Weise geführt wird, kann es wirklich sein, dass die Anklageschriften geöffnet, die Wahrheit über UFOs bekannt gegeben und Freie Energie bald verfügbar werden kann – somit könnte tatsächlich eine positive Zukunft für die gesamte Menschheit und unseres Planeten realisiert werden.

Am 19. September 2019 wurde außerdem der neue Film von David Wilcock und seinem Team veröffentlicht, der den Titel „The Cosmic Secret“ trägt. Dieser Film erreicht durch seine Produktionsqualität ein Hollywood-Niveau und legt wieder einige der größten Geheimnisse der Welt offen. Besonders wichtig ist es, der Weltbevölkerung mitzuteilen, dass wir gegenwärtig einen gigantischen globalen Erweckungsprozess durchlaufen, den man auch als geistigen Aufstieg bezeichnen kann. Der neue Film stellt eine Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers „Above Majestic“ dar. Zusätzlich konnte David Wilcock die Arbeit an seinem neuen Buch „Awakening in the Dream“ fertigstellen, das Mitte 2020 erscheinen wird.

Als Nächstes schreibt Wilcock darüber, dass er einer der Pioniere der UFO-Forschung war und bereits in den 1990er-Jahren gemeinsam mit Linda Moulton Howe und Richard Doty an der Offenlegung gearbeitet hat. Diese Forscher wurden damals vom ehemaligen US-Air-Force-Special-Agent Richard Doty mit Informationen und Desinformationen versorgt. Richard Doty ist in den letzten Monaten mehrmals vor die Kamera getreten und hat bestätigt, dass er tatsächlich außerirdische UFOs in geheimen amerikanischen Regierungsanlagen gesehen hat und die Öffentlichkeit jahrzehntelang auf die Wahrheit vorbereitet werden musste, außerdem handelt es sich hier um brisante Informationen, die die nationale Sicherheit der USA betreffen.

Sogar im Wissenschaftsjournal „Science Alert“ wurde berichtet, dass die veröffentlichten UFO-Videos der US-Navy authentisch sind, doch eigentlich niemals publik gemacht werden sollten. Dennoch wurden diese Videos sogar von renommierten Zeitungen wie der „New York Times“ aufgegriffen, die seit Dezember 2017 regelmäßig darüber berichtet und damit hohe Auflagen erzielt. Offiziell bezeichnet man diese unbekannten Flugobjekte als „UAPs“ (Unidentified Aerial Phenomena) und sie tauchen regelmäßig in militärischen Trainingszonen auf. Die US-Navy weist ausdrücklich darauf hin, dass sie nicht behauptet, es würde sich hier um Außerirdische handeln, sondern lediglich um Flugobjekte unbekannter Herkunft.

Als Nächstes wurde dann vom Magazin „The Drive“ bekannt gemacht, dass die US-Navy Patente zu exotischen UFO-Antrieben veröffentlicht hat, die offenbar bereits soweit entwickelt wurden, dass sie voll operativ sind. David Wilcock glaubt, dass dieser Schritt unternommen wurde, weil die Regierung von China bereits über eine ähnliche Technologie verfügt und bereits hohe Summen in diese Projekte investiert. Wer das nicht glauben kann, den verweise ich hier auf einen Artikel, der vor wenigen Tagen im britischen Express erschienen ist, der darüber berichtet, dass China sich mit den USA in einem Wettbewerb um die rasche Entwicklung neuer Raumfahrttechnologie befindet.

China hat deshalb bekannt gegeben, dass es noch vor den neuen Missionen der NASA Menschen zum Mars schicken will, um dort nach außerirdischem Leben zu suchen! Die chinesischen Astronauten (Taikonauten) sollen laut der „China Aerospace and Technology Corporation“ zuerst zum Mond fliegen, dort Basen errichten und wissenschaftliche Operationen ausführen. Danach sind Erforschungen des tieferen Weltraums geplant und das langfristige Ziel ist es, Menschen zum Mars zu schicken. Dort will man dann nach Spuren von Leben auf dem Mars suchen, was außerdem Aufschlüsse auf die Entwicklung des Lebens auf dem Planeten Erde liefern soll.

Weiter geht es damit, dass laut David Wilcock das amerikanische Militär dazu übergegangen ist, UFOs nicht länger als Drohnen oder Ballons zu bezeichnen, sondern offen eingesteht, dass sie die unbekannten Flugobjekte ortet und verfolgt.

Neben David Wilcock kommen im neuen Film auch wieder Corey Goode, Jordan Sather und andere Forscher, Wissenschaftler und Archäologen zu Wort, die die Fragen beantworten, wer wir sind, warum wir uns hier aufhalten und was unsere wahren Ziele sind. Es gibt ständig mehr Belege dafür, dass positive und negative Gruppen von verschiedenen außerirdischen Zivilisationen seit Jahrtausenden einen Krieg um den Planeten Erde führen und wir Menschen im Zentrum dieses antiken Konflikts stehen. Außerdem geht es wieder um die Freisetzung von gigantischen Mengen an transformierenden Energien von der Sonne, die eine energetische Auswirkung auf das ganze Sonnensystem hat. Dieser Vorgang soll laut Wilcock die alten Mythen und Legenden von einem Aufstieg der Menschheit erklären, die in den spirituellen Traditionen der Welt vorausgesagt werden. Besonders betrifft dies das christliche Konzept der Erlösung, von dem immer mehr Insider behaupten, dass sie tatsächlich stattfinden wird! Die Mauer der Ignoranz, von der die meisten Menschen der Welt umschlossen sind, beginnt sich nun endgültig aufzulösen und somit können wir uns aus diesem Gefängnis befreien.

Mehr darüber kann man dann im mehr als zweistündigen Film „The Cosmic Secret“ erfahren. Außerdem können Sie viele dieser Geheimnisse bereits in meinem neuen Bestseller der MiB-Trilogie nachlesen.

Dieser Artikel darf gerne geteilt werden!