Home

Die Suche nach der verlorenen globalen Zivilsation vor der letzten Eiszeit – Teil 2: Die große Flut

  Ende April erschien das neue Buch des Alternativ-Forschers Graham Hancock, es trägt den Titel „America Before: The Key to Earth‘s Lost Civilisation“. Darin berichtet der weltbekannte Autor über die Existenz einer von der Mainstream-Wissenschaft aus ganz bestimmten Gründen völlig dementierten, verlorenen menschlichen Hochzivilisation in der fernen Vergangenheit, die durch einen globalen Kataklysmus zerstört wurde, …

Mehr lesen

Die Suche nach der verlorenen globalen Zivilsation vor der letzten Eiszeit – Teil 1: Evolutionslüge

In meinem aktuellen Buch „Mein Vater war ein MiB – Band 2“ hatte ich bereits über Funde von Überresten in einer in den sibirischen Altai-Bergen gelegenen Höhle berichtet. Es handelt sich hierbei um die der sogenannten Denisova-Menschen, einer ausgestorbenen Menschenart, die erstmals im Jahr 2010 wissenschaftlich bestätigt wurde. Die Denisova-Menschen existierten zur gleichen Zeit wie …

Mehr lesen

Die Matrix des simulierten Universums und Quantencomputer die den Ablauf der Zeit verändern

  Quantenphysiker behaupten schon lange, dass das Universum höchstwahrscheinlich eine komplexe Simulation in Form eines Hologramms darstellt, und neue Forschungsergebnisse von Computerwissenschaftlern des MIT (Masssachusetts Institute of Technology) erbrachten jetzt neue Beweise dafür. Die Physiker glauben, dass unsere physikalische Realität eine holografische Illusion ist und wir vermutlich in einer gigantischen Simulation leben, die einer Computersimulation …

Mehr lesen

Der rätselhafte Ursprung unseres Bewusstseins und der Materie des Universums – Teil 2

  Eine weitere neue Theorie besagt, dass die physikalischen Gesetze im Universum von einer überlegenen Intelligenz in die Struktur der Physik kodiert worden ist. Diese Theorie stammt vom profilierten Astronomen und Astrobiologen Caleb Scharf, der die Meinung vertritt, dass ein außerirdisches bzw. überirdisches Bewusstsein in die Struktur des Universums einprogrammiert ist. Scharf postuliert, dass eine …

Mehr lesen

Der rätselhafte Ursprung unseres Bewusstseins und der Materie des Universums – Teil 1

  Der Computeringenieur Dr. Bernardo Kastrup von der Eindhoven University of Technology in Holland ist ein Experte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und der rekonfigurierbaren EDV. Unter anderem hat Dr. Kastrup bereits in CERN gearbeitet und er veröffentlichte eine Reihe von Facharbeiten und Bücher über Philosophie und Wissenschaft. Sein neuestes Buch trägt den Titel …

Mehr lesen

Hueyatlaco, die 250.000 Jahre alte Siedlung in Mexiko, ein vorsintflutlicher fossiler Menschenschädel und rätselhafte Kataklysmen in der Vergangenheit!

Bei den Ausgrabungen von Hueyatlaco, einer archäologischen Stätte in der Nähe der Stadt Puebla in Mexico, wurden in den 1960er-Jahren Beweise erbracht, dass diese Gegend bereits vor ca. 250.000 Jahren besiedelt war! Zuständig für die Ausgrabungen waren Cynthia Irwin-Williams und ihre Studentin Virginia Steen-McIntyre, die dort im Jahr 1962 im Auftrag der U.S. Geological Survey …

Mehr lesen

Neue Hinweise auf Planet X, die Suche der NASA nach Aliens und unerklärliche Anomalien tief im Erdmantel!

  Wie bereits Ende 2018 angekündigt, gaben Astronomen von Caltech (California Institute of Technology) Ende Februar 2019 bekannt, dass sie weitere Belege für die Existenz eines neuen, bislang unbekannten Planeten in unserem Sonnensystem finden konnten – Planet X bzw. Planet Neun. Vor drei Jahren ließ Caltech die Welt der Wissenschaft aufhorchen, als man bekanntgab, dass …

Mehr lesen

Dr. Steven Greer im Interview mit Russia Today über UFOs und die Disclosure-Bewegung

  Am 15. Februar 2019 veröffentlichte Russia Today ein Interview mit Dr. Steven Greer über Neuigkeiten bezüglich der gerade stattfindenden UFO-Offenlegung mit seinem Disclosure-Projekt. Dr. Greer wurde dazu von der Reporterin Sophie Shevardnadze befragt. Die erste Frage betraf natürlich die Kontakte zwischen den großen Regierungen und Aliens und wie es möglich wird, Beweise zu finden, …

Mehr lesen

Immer mehr Wissenschaftler distanzieren sich vom Darwinismus und es kommt zur Entstehung einer akademischen Untergrund-Bewegung!

  Erst vor wenigen Wochen erreichte die Unterschriftenliste „A Scientific Dissent from Darwinism“ mehr als 1.000 Unterschriften von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt, die sich offen gegen den Darwinismus, zufällige Mutationen und die natürlichen Selektion aussprechen. Diese Fachleute sind nicht davon überzeugt, dass diese Theorien die Komplexität des Lebens mit seinen Millionen von biologischen Arten …

Mehr lesen

Aktueller White-Hats-Report über den Kampf gegen den Tiefen Staat

  Am 23. Januar erschien nach längerer Wartezeit der neue White-Hats-Report Nr. 67. Die White Hats (Weisshüte) sind eine positive Fraktion innerhalb des US-Militärs, die gegen den Tiefen Staat und die Kabale kämpft. Auf der Webseite der Gruppe erscheinen unregelmäßig Berichte und hier folgen die wichtigsten aktuellen Neuigkeiten, die von einem Mitglied mit dem Decknamen …

Mehr lesen